Ich war dabei! #OnStageMainz2017

Veröffentlicht: Freitag, 24. November 2017

Nein wie war das alles so aufregend!!! Ich bin ja ein Teil des Teams Stempellocke und wir haben es doch tatsächlich bis auf einTeammitglied geschafft teilzunehmen! Auch meine Downline Bianca ist aus Aachen angereist. Früh morgens aufgestanden und spontan am Vorabend noch entschieden früher zu fahren damit wir nicht allzu lange in der Schlange warten müssen. Tja... leichter gesagt als getan... *räusper* Ich hatte mich bereit erklärt zu fahren - Winterreifen wurden extra noch drauf gezogen dank meines Mannes und meines 2jährigen Sohnes stand also nichts mehr im Weg.

Ich hatte noch als kleine Aufmerksamkeit für meine Mitfahrerinnen ein erste Hilfe Paket zu on Stage gepackt. Darin enthalten: Fliegenpilz als Glücksbringer für die Price Patrol. Taschentücher, Süßigkeiten, Ohrenstäbchen, Kaugummis und Anti-Heißerkeitstabletten. YEAH!

Leider ging mein Auto früh morgens in die Knie. Aus bisher ungeklärten Gründen - einfach - vor dem Haus meiner Downline. Batterie leer(!!!) FU.... und alle anderen hatten sich ja auf mich verlassen. Ach menno! Meinen Liebsten angerufen er kam auch prompt und stellte fest das es die Batterie war und wir tauschten rasch die Autos. Sind dann also mit der unschönen Familienkarre los gefahren zum REWE Parkplatz. Dort noch die restlichen Mädels eingeladen und ab die Post. Mainz wir kommen!!!

Zum Schrecken meiner Insassen bin ich anfänglich gefahren wie ein Henker (mia culpa!!! Ist mein Weg zur Arbeit und da fuhr ich offensichtlich im Autopilot)... Aber alle haben es überlebt und ich fuhr von da an normal. Die Sonne ging auf und wir waren wirklich gut gelaunt. Müde okay. Aber gut drauf! In Mainz selbst war es schon sehr easy das richtige Parkhaus anzusteuern welches genau an der Rheingoldhalle klebt. Geparkt und ab in den Fahrstuhl. Im Foyer der Rheingoldhalle waren wir dann ein Teil der knapp 1000 Demos welche schon brav in der Schlange zur Anmeldung warteten. Ach herrje!!! Puh also das erinnerte mich an meine Zeit in den 90er in denen ich in der Schlange stand zu Konzertbesuchen. Gleichzeitig kam mir auch wieder die Erkenntnis das mir solche - Menschenansammlungen - eher unbehaglich sind. Aber nur die Harten kommen in den Garten also Klappe halten und warten! Swapps ohne Ende dabei sowie die Bastelsachen die empfohlen wurden mitzubringen damit auch der Bastelfreude nichts im Weg steht. Als wir dann endlich im Saal angekommen waren versuchten wir hartnäckig einen Tisch für unser Team zu finden. Was sich zunächst als sehr schwierig zeigte doch dann nach ein paar Minuten saßen wir gemixt an einem Tisch mit zwei anderen Demos. Riesen Flatscreens hingen herunter und die Tische waren ansehnlich dekoriert. Alles abstellen - fürs häuslich einrichten war keine Zeit! DENN DANN GING ES LOS: SWAPPEN!!! Ich selbst hatte knapp über 30 Swapps geschafft. Immerhin.

Es war viel angenehmer als ich dachte - denn die Frauen welche swappen wollten pilgerten sowieso zwischen Tischen und Stühlen und waren "gut zu erkennen" mit Körbchen oder Kiste bepackt. Mein Swap für #ONSTAGEMAINZ2017 war ja flach und klein, jedoch weiß man ja nie welche schönen Kistchen oder ähnliches man dann im Gegenzug bekommt. Das macht ja auch gerade Spaß!

Bianca und ich hatten voll den Spaß! Klar gab es auch Aufreger und die vielen Verleihungen waren schon irgendwie nervig aber die Meilensteine die da geehrt wurden waren auch wirkliche WOWs und anders als erwartet, dass ich das eigentlich nutzen wollte um mich motivieren zu lassen, so drückten diese "krassen" Umsätze doch eher mein Gemüt nach unten. Aber wer will schon Neider sein?! Nein eher WAS WILL ICH EIGENTLICH... Eigentlich möchte ich mit Menschen basteln und mir mein Hobby durch die Demotätigkeit finanzieren. So der Plan! Dabei bleibt es auch... erst Mal ;)

Zum Lunch hatte ich Dummes kein glutenfreies Essen gewählt. Ganz ehrlich, ich war einfach nur super happy dass das mit der Anmeldung noch geklappt hatte und hatte nicht damit gerechnet das jeder ein Lunchpaket bekommt. Nun hatte ich eben "Standard" aber immerhin neben dem Weizenbagel gab es auch ein Roggenbrötchen was für mich ein guter Kompromiss war.

Nach der Stärkung ging es dann weiter mit der Präsentation bzw. Aufzeichnung von ON STAGE live und es wurden neue Produktue vorgestellt. Ebenfalls der Stamparatus! Geilo!!! Das Teil muss ich haben! :) Und die Brusho-Pulver und und und... Und immer wieder zwischendrin gab es eine PRICE PATROL eine Art Tombola die ein Gratis-Stempelset beinhaltet hat. Voll cool!
Dann wurde wieder geehrt und es gab Bühnenläufe für besondere Erfolge. Ich selbst wurde auch geehrt aber die light Version: "aufstehen und winken" und bekam geklatscht. Das war schon irgendwie ganz schön - aber eben auch erst mal ungewöhnlich und fühlte sich merkwürdig an. Aber sitzen bleiben kam für mich auch nicht in die Tüte...

Wir saßen also bis 4 da um endlich die tollen Produkte zu testen - also das eigentliche was ein Bastelherz höher schlagen lässt und wir sehnlichst darauf gewartet haben! Toll fand ich, dass die Demos, welche die Produkte voher bekamen (ca. 3 Wochen vor ON STAGE) dann auf der Bühne präsentiert haben was man damit tolles basteln kann. Und das vor knapp 1000 Leuten auf der Bühne! WOW! Hut ab und es für mich der schönste Teil bei ON STAGE! Klar es war nicht jeder so gelassen und cool aber die Ideen die wir da mitbekamen waren echt super, und endlich durften wir dann auch einzelne Beispiele basteln. An den 8er Tischen stand in der Mitte bereits von Anfang an eine große Kiste an die wir nicht dran durften. KLAR! Alles geheim! Was eine Qual! Und tatsächlich waren es dann in Summe nur ca. 90 Minuten für den Bastelteil inkl. der Präsentationen. Für meinen Geschmack leider viel zu knapp.

Die Zeiten dazwischen haben wir für die Showwände genutzt. Hier mal ein paar Beispiele die ich besonders fand:

Und wisst ihr was mir abends im Auto einfallen ist.... ICH WAR GAR NICHT BEI DER PRODUKTPRÄSENTATION. Ein Raum voll mit allen neuen Produkten! Ja hat die Welt sowas schon mal erlebt?! Ich bin ja völlig Banane. Das war der eigentliche Grund für mich zu ON STAGE zu wollen. BOAH - naja April Wiesbaden muss ich hin, stand bei mir da schon fest.

Ich bin also mit vielen Sachen bepackt los, und mit noch viel mehr nach Hause gegangen!
Eine tolle Tasche von Stampin Up!, eine Tasse mit Logo und einer echt genialen Form, ein Stifteset, ein toller Notizblock und zwei Gratis Stempelsets die wir alle bekommen haben - PLUS 4 weitere Stempelsets welche ich gewonnen oder aussuchen durfte. Denn die dicke Kiste auf dem Tisch von der ich euch schrieb - die wurde nach dem Basteln schwesterlich geteilt... YEAH!...
Ich hatte also mein Geld für die Karte über 95€ längst wieder reingeholt. Auch wenn nicht - es hat sich schon echt gelohnt!!! Schee wars!

Eure

Diana

Zugriffe: 179

Über dikajo


Copyright

Wichtig: Alle Bilder und Texte dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen